· 

kumquat, was mache ich damit

Kennt Ihr Kumquat? Ich hatte diese kleinen Teilchen schon einmal gesehen, aber noch nicht verwendet und wusste bisher auch nicht, wie sie heissen. Also habe ich nachgelesen: 

Es sind sehr vitaminreiche Zwerg-orangen oder auch Zwergpomeranzen (das Wort finde ich witziger) genannt, ursprünglich aus China. Und sie sind ziemlich sauer, das weiss ich vom Kosten.

Auf jeden Fall haben sie mich bei meinem letzten Einkauf im Bio-Markt angelacht. Und da habe ich zwei Hände voll mitgenommen.

Zu Hause habe ich sie gekostet und für den frischen Verzehr eindeutig zu sauer gefunden. Aber ich liebe etwas Süsses auf dem Frühstücksbrötchen. Also meine Idee: Konfitüre geht immer.

Dazu habe ich die Früchtchen klein geschnitten, natürlich mit schale, sonst bleibt ja nichts, mit gelierzucker (2:1) verrührt und zwei Stunden durchziehen lassen. Unabhängig davon hatte ich auf dem Markt frischen Koriander gekauft. Ich liebe den Duft und den Geschmack von Koriander. Und irgendwie kam mir in den Kopf, ich könnte in die Konfitüre klein gehackten Koriander mischen. Das habe ich dann kurz vor dem Aufkochen getan. Und das Ergebnis: einfach lecker! Heute Morgen stand die Konfitüre auf dem Frühstückstisch und wurde eindeutig für gut befunden. Ich kann Euch nur empfehlen, das Rezept aus zu probieren. Die Konfitüre schmeckt. . .

 

Zettel 03/2020