· 

im winterwunderland

25.423 Schritte und 18,85 km im Schnee von Quedlinburg über Quarmbeck, Bad Suderode, Neinstedt, an der Teufelsmauer vorbei, nach Weddersleben und über die Altenburg zurück nach Quedlinburg. Ja, unsere Füsse waren schon etwas müde, aber es ging uns richtig gut! Es war ein Bilderbuch-Winter-Wunderland-Wetter mit strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel, klarer kalter Luft und alles in reines Weiss getaucht. Die Fotos zeigen das ja auch. Es lief sich toll, auch wenn Schnee und Eis an manchen Stellen die Füsse gebremst haben, war es wunderschön. Wir sind sogar einigen Skiläufern begegnet. Viele Menschen waren allerdings wie wir zu Fuss unterwegs, mit Kind und Schlitten und Hund. Und alle waren gut drauf.

Was ich an diesen Wanderungen neben allem, was ich oben beschrieben habe, noch liebe, sind die guten, im Wandern so anders geführten Gespräche! Wir reden in der freien Natur viel freier, ungestörter und gründlicher über alles Mögliche.

Jedenfalls war es eine tolle Wanderung.

ZETTEL 01/2021