G E D A N K E N Z E T T E L  (Okt.)

(204/21) 29.10.2021

NACHTRAG ZU "MUTATION DER FALLZAHLEN"

 

In den Fallzahlen sind neben falsch positiven Testergebnissen, Doppeltestungen, Ungenauigkeiten in den Labormeldungen, Testergebnisse von symptomlosen und symptomatischen Fällen auch noch die Testergebnisse der an oder mit Corona Verstorbenen enthalten.

Das heisst die Fallzahlen sind ein Sammelsurium von Testergebnissen. Lt. RKI betragen sie zum heutigen Tag 4.559.120.

Diese Zahl von 4.559.120 sagt nichts über die Anzahl mit Covid-19 infizierter Menschen aus.

Es ist falsch, diese Fallzahlen mit Infektionen gleich zu setzen.

Sie sind nicht zu Infektionen mutiert.

 

ES SIND NUR ZAHLEN, MEHR NICHT!

(203/21) 28.10.2021

MUTATION DER FALLZAHLEN

Sind eigentlich die FALLZAHLEN heimlich still und leise zu INFEKTIONEN mutiert?

Nach Beiträgen in Presse, Funk und Fernsehen hört sich das so an.

Dabei, Fallzahlen sind auch nach rd. 18 Monaten immer noch nur einfach Zahlen, die Summe von Testergebnissen.

Seit Anbeginn sind darin falsch positive Ergebnisse, Doppeltestungen, Ungenauigkeiten in den Labormeldungen enthalten. Und immer noch wird nicht ausgewiesen, wieviel getestete Personen Krankheitssymptome aufweisen und wieviel nicht. Sie sagen nichts zur Anzahl der Infektionen aus und mit nichts dazu, wieviel Menschen wirklich an Covid-19 erkrankt sind, auch nach rd. 18 Monaten nicht.

Also bleiben auch nach rd. 18 Monaten die Fragen:

1. Ist überhaupt bekannt, wieviele Menschen tatsächlich infiziert waren oder sind?

2. Ist überhaupt bekannt, wieviele Infektionen völlig harmlos verlaufen?

Auf jeden Fall bleibt:

FALLZAHLEN SIND EINFACH NUR ZAHLEN,

DIE SUMME VON TESTERGEBNISSEN,

MEHR NICHT!

(202/21) 22.10.2021

MANIPULATION

"IMPFDURCHBRUCH"

Was für ein gewaltiges, angsteinflössendes Wort!

Die Definition des RKI beginnt mit "wahrscheinlich". Das heisst für mich: Das könnte sein oder ich weiss es nicht genau. Und sie endet mit "14 Tage nach der zweiten Impfung". Warum 14 Tage, warum nicht 7 oder 4 oder 0?

Und was heisst "durchbrechen"? lt. Duden: "(ein Hindernis) mit Wucht oder Gewalt durchdringen". Mit Wucht oder Gewalt! 

Und dann, wer hat was durchbrochen: die Impfung den Körper, der Impfstoff die Zellen, das Virus die Impfung, die Impfung das Immunsystem, das Virus das Immunsystem?

Ist nicht ein Wort wie "Impfversagen" sehr viel richtiger, ehrlicher?

DER IMPFSTOFF HAT OFFENSICHTLICH GEGEN DAS VIRUS VERSAGT. 

Er hilft nicht gegen Corona, nicht gegen Grippe, nicht gegen Erkältungen, nicht gegen Atemwegserkrankungen. Er erfüllt nicht die vielen Versprechungen. 

Aber er stört unser Immunsystem! Er hat als Schutz gegen Corona versagt, also geht es hier um

"IMPFVERSAGEN"!

(201/21) 20.10.2021

INFLATION? . . . LÄUFT . . . !

PREISENTWICKLUNG BEI LANDWIRTSCHAFTLICHEN PRODUKTEN

(ERZEUGERPREISE)

 

 

Quelle: Statistisches Bundesamt vom 14.10.2021

 

Preise für:

-------------------------------------------

landwirtschaftliche Produkte insgesamt

°darunter

pflanzliche Erzeugnisse gesamt

° Getreide

° Raps und Zuckerrüben

° Raps

° Gemüse und Gartenbau

° Pflanzen und Blumen

° Speisekartoffeln

August 2021 gegenüber

August 2020 (%)

-----------------------------

 

+ 13,3

 

+ 23,4

+ 34,4

+ 36,8

+ 44,0

+ 11,9

+ 16,9

+ 21,2


Lt. Statistischem Bundesamt ist der Preisanstieg bei Getreide der höchste, seit Januar 2013. Als Hauptgründe dafür werden genannt: die zum Teil geringen Ernteergebnisse in Deutschland sowie die weltweit reduzierten Ernteprognosen.

Was auch immer das heisst!

(200/21) 18.10.2021

STERBEFALLZAHLEN AKTUELL

ZUR INFORMATION

 

Quelle: Statistisches Bundesamt, 12.10.2021

DIE STERBEFALLZAHLEN LIEGEN LT. STATISTISCHEM BUNDESAMT IM SEPTEMBER 2021 UM 10 PROZENT ÜBER DEM MITTLEREN WERT DER JAHRE 2017 BIS 2020 FÜR DEN VERGLEICHSMONAT.

 

 

MONAT

------------------------------

JUNI

JULI

AUGUST

SEPTEMBER

-------------------------------

JANUAR - SEPTEMBER

 

Gesamtzahl

2021 

-----------------------------

76.443

76.105

75.751

77.612

-----------------------------

738.220

Differenz zum 

mittleren Wert

2017-2020

------------------------------

+ 5.541

+ 1.405

-     156

+ 7.247

-----------------------------

+ 32.311


Das heisst, im September starben täglich durchschnittlich 2.587 Menschen.

lt. RKI steigen die Covid-19 Sterbefälle seit August 2021 an. In der 37. Kalender-woche (vom 13. bis 19. September) gab es lt. RKI 375 Covid-19 Todesfälle. Das sind 77 mehr als in der Vorwoche. Diese Zahlen allein erklären den Gesamtanstieg der Sterbefallzahlen allerdings nicht.

WAS ALSO IST LOS?

 

(199/21) 16.10.2021

(197/21) 08.10.2021

VIELFALT WAR GESTERN

 

GESTERN WAREN MENSCHEN:

KLEIN ODER GROSS, DICK ODER DÜNN, SCHÖN ODER HÄSSLICH, INTELLIGENT ODER DUMM, KLUG ODER BLÖD, LUSTIG ODER ERNST, FREUNDLICH ODER UNFREUNDLICH, TRAURIG ODER FRÖHLICH, SCHMUTZIG ODER SAUBER, GEPFLEGT ODER SCHLAMPIG, LAUT ODER LEISE,

UNSERE FREUNDE ODER NICHT . . . ODER . . .

AUF JEDEN FALL WAR JEDER MENSCH EIN MENSCH

 

HEUTE SIND DIE MENSCHEN:

VOLLSTÄNDIG GEIMPFTE ODER UNGEIMPFTE

 

WAS STIMMT NICHT MIT DIESER GESELLSCHAFT?

 

(195/21) 04.10.2021

EIN "WAHRSCHEINLICHER IMPFDURCHBRUCH"???

Lt. letztem Wochenbericht des RKI kam es seit dem 1.2.2021 zu

56.837 IMPFDURCHBRÜCHEN!

Das heisst nach der Definition des RKI hat die Impfung bei 56.837 Menschen versagt, die vollständig geimpft waren und sich mindestens 14 Tage danach mit SARS-CoV-2 infiziert hatten.

Meine Fragen dazu: Was daran ist wahrscheinlich?

die Zahl 56.837? die Menschen? die Impfungen? die Infektionen? das Ergebnis der PCR-Tests? die Symptome? 

Oder ist alles nur geschätzt? Oder ist das nicht zu hinterfragen? Oder hat das RKI auch keine Ahnung und will sich deshalb nicht festlegen?

Im Wochenbericht gibt es diese Definition "wahrscheinlicher Impfdurchbruch" . Was heisst an dieser Stelle "wahrscheinlich"? Definiere ich zum Beispiel, was ist ein Stuhl, dann hat er Beine und eine Sitzfläche und eine Rückenlehne und man kann darauf sitzen. Das ist eine klare Definition. Was aber wäre ein "wahrscheinli-cher Stuhl"?

WAS SOLL DAS?