G E D A N K E N Z E T T E L (AUG.)

(181/21) 30.08.2021

 

"ICH SCHWÖRE . . ." ZUR ERINNERUNG . . .

 

Quelle: Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Art. 56 und 64

Lt. Wikipedia: Dient der EID "der persönlichen Bekräftigung einer Aussage. Er verpflichtet zur Wahrheit und zum Tragen der Konsequenzen der Eidaussage."

 

Mit ihrer Amtsübernahme haben der Bundespräsident, die Bundeskanzlerin und jeder Minister folgenden Eid gesprochen:

 

"ICH SCHWÖRE, DASS ICH MEINE KRAFT DEM WOHLE DES DEUTSCHEN VOLKES WIDMEN, SEINEN NUTZEN MEHREN, SCHADEN VON IHM WENDEN, DAS GRUNDGESETZ UND DIE GESETZE DES BUNDES WAHREN UND VERTEIDIGEN, MEINE PFLICHTEN GEWISSENHAFT ERFÜLLEN UND GERECHTIGKEIT GEGEN JEDERMANN ÜBEN WERDE."

 

WAR JEDES WORT EINE LÜGE?

(180/21) 27.08.2021

 

WER WÄHLT EIGENTLICH DEN BUNDESKANZLER?

ART. 63 (1) GRUNDGESETZ

"(1) DER BUNDESKANZLER WIRD AUF VORSCHLAG DES BUNDESPRÄSIDENTEN VOM BUNDESTAG OHNE AUSSPRACHE GEWÄHLT."

 

 

Wählbar sind alle Deutschen, die das aktive und passive Wahlrecht zum Deutschen Bundestag haben. Nicht erforderlich ist es, Mitglied im Deutschen Bundestag zu sein.

Die Mainstream-Medien sind voll von Diskussionen um mögliche und unmögliche Kanzlerkandidaten. Dabei wird nicht erwähnt, wer den Kanzler eigentlich wählt, dass wir, Du und ich, überhaupt keine direkte Möglichkeit der Einflussnahme haben. Es wählt der Bundestag.

Das heisst aber auch, wir, Du und ich, wählen den Bundestag!

 

DESHALB SCHAUT EUCH DIE KANDIDATEN FÜR DEN BUNDESTAG GENAU AN, SCHAUT DARAUF, OB UND WIE SIE BEI WICHTIGEN BESCHLÜSSEN IN DIESER WAHLPERIODE ABGESTIMMT HABEN.

WESSEN INTERESSEN HABEN SIE VERTRETEN? 

 

(179/21) 26.08.2021

"VERTRETER DES VOLKES"?

Quelle: Grundgesetz Art. 38, Abstimmung im Deutschen Bundestag vom 25.08.2021

(1) Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmit-telbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. SIE SIND VERTRETER DES GANZEN VOLKES, . . . ." 

Gestern haben diese "Vertreter des Volkes" über das Fortbe-stehen der "epidemischen Lage von nationaler Tragweite" abgestimmt.

Es reichten die Stimmen von CDU/CSU und SPD, um die Grundrechtseinschränkungen weiter aufrechtzuerhalten.  Mit welcher Begründung?

Aber was ich mich bei der Betrachtung des Abstimmungs-ergebnisses frage, wie kann ein gewählter Abgeordneter , ein "Vertreter des Volkes" bei einem solch wichtigen Thema sich der Stimme enthalten? 

Aber noch unverständlicher finde ich die "nicht abgegebenen Stimmen". Waren diese Abgeordneten grade im Urlaub? Oder fanden sie das Thema nicht wichtig oder haben sie sich mit den Unterlagen nicht beschäftigt oder hatten sie einen anderen Termin oder einfach nur keine Lust? 

Wie kann das sein, ein gewählter Abgeordneter, ein Vertreter des Volkes gibt bei einem so wichtigen, das ganze Volk betreffenden Thema keine Stimme ab?

SCHAUT MAL AUF DIE WAHLPLAKATE, DIE ÜBERALL HÄNGEN! 

(178/21) 25.08.2021

DIE CO2-ABGABE, WIE GEHT ES WEITER? 

(TEIL 3 ZUM VORLETZTEN ZETTEL)

Quelle: Bundesministerium für Umweltschutz, Naturschutz . . . vom 21.12.2020

Wie wird sich die CO2-Abgabe in den nächsten Jahren entwickeln:

Jahr

 

-----------------

2021

2022

2023

2024

2025

Benzin

(ct/l)

----------------

7,0

8,4

9,9

12,7

15,5

Diesel

(ct/l)

-----------------

7,9

9,5

11,1

14,2

17,4

Heizöl

(ct/l)

-----------------

7,9

9,4

11,0

14,2

17,3

Erdgas(ct/10/kWh) 

-----------------

6

7

8

11

13


Schaut Euch diese Zahlen genau an. Diese Entwicklung wird jeder in seiner Geldbörse spüren.

Und was sagt die Bundesregierung dazu: "Herzstück des Klimaschutzprogramms ist die neue CO2-Bepreisung für Verkehr und Wärme ab 2021." Eine Abgabe bei der nicht klar ist, wofür das Geld genau eingesetzt wird, was es im Klimaschutz bewirken soll.

Lediglich das BMU sagt, es sollen damit Anreize gesetzt werden um den Ver-brauch an o.gen Rohstoffen zu reduzieren und dabei soll der CO2 -Abgabe eine Lenkungswirkung zukommen.

 

Passend dazu habe ich im Internet folgenden Spruch gefunden:

"Die Kunst, Steuern einzunehmen, besteht darin, die Gans zu rupfen, ohne dass sie schreit."

 

(177/21) 23.08.2021

NOCH ETWAS ZUM NACHDENKEN!

(Teil 2 zum letzten Zettel)

Quelle: ADAC vom 10.06.2021 und Stat. Bundesamt 04.08.2021

PREISANSTIEG bei Kraftstoff im Juli 2021 gegenüber dem Vorjahresmonat um 

 

28,8 %

Hier ein Blick auf den BENZINPREIS, seine Zusammensetzung und darauf, wer daran verdient. 

 

Angenommen 1 Liter Benzin kostet heute: 160,00 Cent. Dann sind darin auf jeden Fall enthalten: die Mineralölsteuer in Höhe von 65,45 Cent/Liter, die CO2- Abgabe (Steuer) von 6,00 Cent/Liter und die Mehrwertsteuer in Höhe von 25,55 Cent/Liter.

Dabei erhebt der Staat Steuern auf Steuern, Mehrwertsteuer auf die Mineralöl-steuer, Mehrwertsteuer auf die CO2-Abgabe (-Steuer).

Das heisst von dem Preis für einen Liter Benzin gehen 97 Cent an den Staat. Wenn Ihr also einmal Euern PKW volltankt, zum Beispiel mit 50 Litern Benzin und bei meinem Beispiel dafür 80 EURO zahlt, habt Ihr davon

48,50 EURO

Steuern und Abgaben an den Staat gezahlt.

UND NUN, WIE OFT IM JAHR MÜSST IHR TANKEN?

 

 

 

(176/21) 21.08.2021

WAS SONST NOCH PASSIERT. . .

Quelle: Statistisches Bundesamt 11.08.2021

PREISENTWICKLUNG IM JULI 2021 GEGENÜBER DEM VORJAHRESMONAT

 

------------------------------------------------

HEIZÖL, KRAFTSTOFFE

VERKEHR

GEMÜSE

STROM, GAS, U.A. BRENNSTOFFE

NAHRUNGSMITTEL, ALKOHOLFREIE

 GETRÄNKE

BEHERBERGUNG, GASTSTÄTTEN

WOHNUNG

(IN PROZENT)

-------------------------------------------------

28,8

9,8

7,2

5,4

 

4,3

3,3

2,4


DIE INFLATIONSRATE LAG BEI 3,8 % (JULI 2021 GEGENÜBER JULI 2020)

 

SCHAUT IN EURE GELDBÖRSE!

 

(175/21) 20.08.2021

WAS SOLL DAS? UND WARUM?

Quelle: RKI letzter Wochenbericht

Kalenderwoche

32/2021

PCR-Tests

559.194

Positivanteil

6,04 %

Positivanteil

33.757


Bezogen auf die Gesamtbevölkerung bedeutet dieser Positivanteil von 6,04 % nur rd. 0,04 %.

Diese Teststatistik ist als Grundlage für irgendwelche Entscheidungen zu unserer Gesundheit nicht zu gebrauchen.

WARUM?

1. Auch nach reichlich anderthalb Jahren basieren diese Angaben auf freiwilligen Meldungen der Labore, sind nicht vollständig und umfassend, nicht tag-aktuell, können und werden wöchentlich nachgemeldet und korrigiert und enthalten nicht extra erfasste Mehrfachtestungen.  Folglich lassen sie (lt. RKI) "keine direkten Vergleiche mit den gemeldeten Fallzahlen" zu.

2. Diesen Angaben fehlt jeglicher Bezug zu den insgesamt durchgeführten Tests. Nach einer Anfrage der FDP an die Bundesregierung ist es nach deren Aussage völlig unklar, wieviel Tests (PCR- und Schnelltests) insgesamt durchgeführt werden und wieviel davon ein positives oder negatives Ergebnis zeigen.

 

ALSO, WAS SOLL DAS?

 

 

(174/21) 19.08.2021

ES WAR EINMAL . . .

DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT,

DANN BIN ICH UM DEN SCHLAF GEBRACHT 

                                                                                                    HEINRICH HEINE

(173/21) 15.08.2021

WAS HEISST UNABHÄNGIG?

DIE STÄNDIGE IMPFKOMMISSION (STiKO)

 

Lt. RKI ist die STiKO "ein UNABHÄNGIGES Expertengremium" und lt. WIKIPEDIA: eine EHRENAMTLICHE, POLITISCH UND WELTANSCHAULICH UNAB-HÄNGIGE Expertengruppe" deren Hauptaufgabe darin besteht ". . .  auf WISSENSCHAFTLICHER Grundlage Empfehlungen für die notwendigen Schutzimpfungen in Deutschland vorzubereiten."

 

In Verbindung mit der von der Politik massiv betriebenen mRNA-Spritze für Kinder hat jetzt der Sprecher des RKI/STiKO, Dr. Martin Terhardt, verkündet:

"WIR WERDEN VERSUCHEN, DER POLITIK EIN BISSCHEN ENTGEGENZUKOMMEN."

Soviel zu:

EHRENAMTLICH, POLITISCH UND WELTANSCHAULICH UNABHÄNGIG, WISSENSCHAFTLICH UND

NATÜRLICH NUR FÜR DIE GESUNDHEIT UNSERER KINDER

Übrigens werden die Mitglieder dieser Kommission

POLITISCH UND WELTANSCHAULICH UNABHÄNGIG durch den Gesundheitsminister berufen.

 

(172/21) 13.08.2021

KOPFSCHÜTTELN OHNE WORTE!

(MIR FEHLEN DAZU DIE WORTE)

Quelle: RKI "Die Impfung gegen Covid-19 in Deutschland zeigt eine hohe Wirksamkeit gegen SARS-CoV-2-Infektionen, ... Analyse der Impfeffekte im Zeitraum Jan. bis Juli 2021" vom 06.08.2021

In der Zusammenfassung dieser "Analyse" heisst es: "Basierend auf den Ergebnissen einer MATHEMATISCHEN MODELLIERUNG wurden Effekte der Impfung gegen . . . (COVID-19) auf den Pandemieverlauf in Deutschland . . . quantifiziert. Es wurde MODELLIERT, wie der Verlauf der dritten Welle gewesen wäre, hätte die Impfkampagne nicht stattgefunden. AUS DER ANALYSE ERGIBT SICH, DASS DIE IMPFKAMPAGNE BISHER GESCHÄTZT 706.000 MELDE-FÄLLE , 76.600 STATIONÄRE UND ETWA 19.600 INTENSIVMEDIZINISCHE FÄLLE SOWIE MEHR ALS 38.300 STERBEFäLLE VERHINDERT HAT.". . .

"Diese hohe Effektivität der COVID-19-Impfkampagne verdeutlicht eindrucksvoll, dass Impfungen den Weg aus der Pandemie ebnen."

 

Eine mathematische Modellrechnung mit einem geschätzten Ergebnis als Begründung für die Wirksamkeit der Impfungen???

oder

ist es vielleicht ein Beleg dafür, dass es gar keine Beweise für die Wirksamkeit der Impfungen gibt?

 

(171/21) 12.08.2021

WER IST GESUND? MERKT IHR WAS?

In der Verfassung der WHO steht:

"DIE GESUNDHEIT IST EIN ZUSTAND DES VOLLSTÄNDIGEN KÖRPERLICHEN, GEISTIGEN UND SOZIALEN WOHLERGEHENS UND NICHT NUR DAS FEHLEN VON KRANKHEIT UND GEBRECHEN."

Jetzt haben wir: Geimpfte und Ungeimpfte, Infizierte und Symptomlose, Gestorbene und Genesene, Getestete und Ungetestete . . .

WO BLEIBEN DIE GESUNDEN?

Sind das die ein- oder zweimal Geimpften mit Nebenwirkungen, sind das die Symptomlosen in Quarantäne oder sind das die Getesteten oder die Genesenen?

Oder gibt es das Wort "GESUND" in unserem normalen Sprachgebrauch nicht mehr? Oder ist dieses Wort Corona zum Opfer gefallen?

IST NIEMAND MEHR GESUND? ODER SOLL NIEMAND MEHR GESUND SEIN?

OBWOHL . . . ÜBER "KRANKE" REDEN WIR JA AUCH NICHT MEHR. WAS IST MIT DENEN?

FRISST CORONA AUCH WÖRTER?

WAS PASSIERT?

 

 

(170/21) 10.08.2021

MERKT IHR WAS?

Vor Corona hatten wir:

GESUNDE MENSCHEN UND KRANKE MENSCHEN UND KINDER UND JUNGE MENSCHEN UND ALTE MENSCHEN UND FLEISSIGE MENSCHEN UND NETTE MENSCHEN UND KLUGE MENSCHEN UND GUT AUSSEHENDE MENSCHEN . . . 

Jetzt haben wir:

GEIMPFTE UND UNGEIMPFTE UND SYMPTOMLOSE UND INFIZIERTE UND GENESENE UND GESTORBENE UND UNTER 6-JÄHRIGE UND ÜBER 12-JÄHRIGE UND ALTE UND VORERKRANKTE UND FALLZAHLEN UND GETESTETE UND POSITIV GETESTETE UND NEGATIV GETESTETE . . .

 

MERKT IHR DAS?

WENN WIR ES WEITER ZULASSEN, NEHMEN SIE UNS UNSERE MENSCHLICHKEIT!

 

(169/21) 06.08.2021

EXAKTE WISSENSCHAFTLICHE WERTUNGEN?

ODER EXAKTE ENTSCHEIDUNGSGRUNDLAGEN 

Quelle: Wöchentlicher Lagebericht des RKI zu COVID-19 vom 05.08.2021

In diesem Bericht wird die Impfeffektivität zwischen 87 und 88 Prozent

"grob" ... "geschätzt".

Konkret heisst es dazu:

"Da die Angaben zu den Impfungen der COVID-19 Fälle TEILWEISE UNVOLLSTÄNDIG sind und somit eine UNTERERFASSUNG der geimpften COVID-19-Fälle WAHRSCHEINLICH ist, WIRD DIE WIRKSAMKEIT DER IMPFSTOFFE EHER ÜBERSCHÄTZT. Auch wenn mit der aktuellen Methodik der Mittelwert-Berechnung einer Überschätzung der Impfeffektivität entgegengewirkt wird, kann nicht ausgeschlossen werden, DASS DIE AKTUELLE DYNAMIK SOWOHL IN DEN IMPFQUOTEN ALS AUCH IN DEN INFEKTIONSWAHR-SCHEINLICHKEITEN SOWIE MÖGLICHERWEISE UNTERSCHIEDLICHES TESTVERHALTEN BEI GEIMPFTEN UND UNGEIMPFTEN ZU VERZERRUNGEN FÜHREN. Die hier aufgeführten Werte müssen daher MIT VORSICHT INTERPRETIERT WERDEN ..."

IST DAS EINE UNGLAUBLICHE UMSCHREIBUNG VON: UNSERE ZAHLEN SIND FAKE NEWS?

 

(168/21) 04.08.2021

WUSSTET IHR DAS?

Quelle: Statistisches Bundesamt, Sonderauswertung der Sterbefallzahlen 2020/2021 (02.08.2021)

STERBEFÄLLE in Deutschland NACH MONATEN (JANUAR BIS JUNI):

Monate

---------------------

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

----------------------

gesamt

2019

----------------------

85.105

81.009

86.739

77.410

75.669

73.483

---------------------

479.415

2020

---------------------

84.980

80.030

87.830

83.830

75.835

72.159

----------------------

484.664

2021

---------------------

106.365

81.882

81.518

81.258

80.196

76.028

---------------------

507.247


Das heisst, gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 sind danach 2021 27.832 Menschen mehr gestorben und gegenüber 2020 22.583.

Das heisst auch, sollte sich die Entwicklung 2021 gegenüber 2020 so fortsetzen, wären am Ende des Jahres 45.166 Menschen mehr als 2020 gestorben, das wären im Durchschnitt rd. 124 mehr pro Tag!

 

WARUM?

(167/21) 02.08.2021

CO2 UND DIE KUH

ODER DIE WAHRHEIT WIE SIE GEBRAUCHT WIRD

Hintergrund: ARD "wissen vor acht" vom 26.07.2021

Seit Jahren hören wir in den Medien: Die Kuh produziert zu viel Methan, umgerechnet in CO2 eine unglaubliche Menge, und das kommt bei der Kuh hinten raus. Und das ist unglaublich schlecht für die Umwelt und die CO2-Bilanz. Und wir sollen deshalb unseren Fleischkonsum unbedingt einschränken.

Jetzt haben "kluge" Köpfe herausgefunden, das meiste Methan kommt bei der Kuh nicht hinten sondern vorne raus und dafür gibt es eine Lösung:

MASKEN FÜR KÜHE

mit Spezialtechnik. Also jede Kuh bekommt so eine Maske, die das Methan um-wandelt. Dann ist alles nicht mehr schlimm. Wir können weiter grosse Mengen Fleisch essen und dazu Massentierhaltung wie bisher betreiben und alles ist gut. 

VERSTEHT IHR, WAS SIE MIT UNS MACHEN UND

WORUM ES EIGENTLICH GEHT?

UND WIE GEHT ES DANN WEITER? HEUTE DIE KUH, MORGEN DAS SCHWEIN, ÜBERMORGEN DER MENSCH?