G E D A N K E N Z E T T E L  (JANUAR)

(13/21) 14.01.2021

WIE WÄRE ES MIT DREI "INZIDENZEN"?

Die "7-TAGE-INZIDENZ" soll aussagen, wieviel Menschen in einer Region an sieben Tagen neu erkrankt sind! Dazu werden die gemeldeten Anstiege der Fallzahlen der letzten 7 Tage addiert, die Summe durch die Zahl der Einwohner dividiert und das Ergebnis mit 100.000 multipliziert.

Vergleich 12.01.2021:

7-Tage-Inzidenz/Fallzahlen: 168 und 7-Tage-Inzidenz/Genesene: 174 auf 100.000

jetzt Inzidenz Nummer 3:

7-Tag-Inzidenz/"aktive Fälle" (gleiche Rechnung nur mit Entwicklung der "aktiven Fälle") ergibt: - (minus) 6 auf 100.000. Das heisst, die Zahl der "aktiven Fälle" nimmt ab. 

Das heisst, betrachtet man die drei Inzidenzen, gibt es keinen Grund für Panik und Angst!

 

 WORUM GEHT ES ALSO BEI DEN LOCKDOWN-MASSNAHMEN UND BEI DER ANDROHUNG WEITERER VERSCHÄRFUNGEN? WAS SIND DIE GRUNDLAGEN UND WAS SIND DIE ZIELE? UNSERE GESUNDHEIT?  

 

(12/21) 13.01.2021

WIE WÄRE ES MIT ZWEI "INZIDENZEN"?

Die "7-TAGE-INZIDENZ" soll aussagen, wieviel Menschen in einer Region an sieben Tagen neu erkrankt sind! Dazu werden die gemeldeten Anstiege der Fallzahlen der letzten 7 Tage addiert, die Summe durch die Zahl der Einwohner dividiert und das Ergebnis mit 100.000 multipliziert.

 

Vergleich 12.01.2021

7-Tage-Inzidenz/Fallzahlen abzüglich Verstorbene:   168 auf 100.000

das heisst: 168 "Menschen/Tests" auf 100.000 wurden in den letzten 7 Tagen positiv getestet

7-Tage-Inzidenz/Genesene (gleiche Rechnung nicht mit Zuwachs an Fallzahlen sondern mit Zuwachs an "Genesenen"):    174 auf 100.000

das heisst 174 Menschen auf 100.000 sind in den letzten 7 Tagen "genesen"

DAS HEISST, ES SIND IM GLEICHEN ZEITRAUM MEHR MENSCHEN "GENESEN" ALS POSITIV GETESTET WURDEN

 

WER SAGT DA NOCH, ES GINGE UM UNSERE GESUNDHEIT?

 

(11/21) 12.01.2021

7-TAGE-INZIDENZ . . . 7 FRAGEN ? ? ? ? ? ? ? 

Die "7-TAGE-INZIDENZ" soll aussagen, wieviel Menschen in einer Region an sieben Tagen neu erkrankt sind! Dazu werden die gemeldeten Anstiege der Fallzahlen der letzten 7 Tage addiert, die Summe durch die Zahl der Einwohner dividiert und das Ergebnis mit 100.000 multipliziert.

 

7.FRAGE: KANN DIE "7-TAGE-INZIDENZ" AUSSAGEN, WIEVIEL MENSCHEN IN EINER REGION NEU ERKRANKT SIND?

NEIN! NEIN! NEIN! (ZUSAMMENFASSUNG AUS 6 FRAGEN)

Es werden Tests gezählt, keine Menschen. Es wird keine Differenzierung in Kranke und Gesunde, in Menschen mit und ohne Symptome, Mehrfach-testungen, Korrekturen, Gestorbenen und falsche Tests vorgenommen.

Testzahlen werden ins Verhältnis gesetzt mit Personen, mit Krankheit und mit 7(?) Tagen.

DAS IST, WIE "ÄPFEL MIT BIRNEN VERGLEICHEN" oder 

"ALLES IN EINEN TOPF WERFEN" was nicht zusammengehört! 

 

(10/21) 11.01.2021

7-TAGE-INZIDENZ . . . 7 FRAGEN ? ? ? ? ? ? ?

Die "7-TAGE-INZIDENZ" soll aussagen, wieviel Menschen in einer Region an sieben Tagen neu erkrankt sind!

 

6. FRAGE: WARUM EINE INZIDENZ VON 200 AUF 100.000?

Nachdem die R- Werte nicht mehr in das beabsichtigte Bild passten, wurde die 7-Tage-Inzidenz auf einen Höchstwert von zuerst 50 auf 100.000, dann 35 auf 100.000, dann 100 auf 100.000 und jetzt

200 auf 100.000

festgelegt

 

ICH HABE ÜBERHAUPT KEINE LOGISCHE ERKLÄRUNG DAFÜR GEFUNDEN!

IST ES REINE WILLKÜR?

 

(09/21) 10.01.2021

 

7-TAGE-INZIDENZ . . . 7 FRAGEN ? ? ? ? ? ? ?

Die "7-TAGE-INZIDENZ" soll aussagen, wieviel Menschen in einer Region an sieben Tagen neu erkrankt sind.

 

5. FRAGE: WANN ZÄHLT EIN MENSCH ALS KRANK?

Wenn ein Mensch Krankheitssymptome zeigt oder wenn er ein Virus aber keine Krankheitssymptome hat oder wenn er nur positiv getestet wurde (richtig oder falsch) oder wenn er aus einem Risikogebiet kommt oder wenn er freiwillig oder unfreiwillig in Quarantäne ist oder wenn er jemanden getroffen hat, der positiv getestet wurde oder wenn ein Mensch, der gestorben ist, trotzdem noch positiv getestet wird oder, oder, oder . . .

und

WIE WERDEN DIESE FRAGEN IN DEN "FALLZAHLEN" BERÜCKSICHTIGT?

ODER WERDEN DOCH NUR TESTERGEBNISSE GEZÄHLT?

 

(08/21) 09.01.2021

7-TAGE-INZIDENZ . . . 7 FRAGEN ? ? ? ? ? ? ?

Die "7-TAGE-INZIDENZ" soll aussagen, wieviel Menschen in einer Region an sieben Tagen neu erkrankt sind! Dazu werden die gemeldeten Anstiege der Fallzahlen der letzten 7 Tage addiert, die Summe durch die Zahl der Einwohner dividiert und das Ergebnis mit 100.000 multipliziert.

 

4. FRAGE = DOPPEL-FRAGE: WAS IST MIT DEN TOTEN UND

WAS IST MIT DEN MEHRFACH-TESTUNGEN?

Ziel der "7-Tage-Inzidenz soll es sein, eine Aussage über lebendige Menschen zu treffen! (Siehe oben)

Warum werden dann die an und mit Corona Verstorbenen nicht rausgerechnet und

warum wird jedes Testergebnis gezählt obwohl es einen hohen Anteil an Mehrfach-testungen gibt? (zum Beispiel Bewohner in Pflegeheimen, Besucher, Pflegepersonal) und

was ist mit der Fehlerquote der Tests?

 

IST DIE "7-TAGE-INZIDENZ" DOCH NUR EINE "TESTZAHLEN-INZIDENZ"?

 

(07/21) 08.01.2021

7-TAGE-INZIDENZ . . . 7 FRAGEN ? ? ? ? ? ? ?

Die "7-TAGE-INZIDENZ" soll aussagen, wieviel Menschen in einer Region an sieben Tagen neu erkrankt sind! Dazu werden die gemeldeten Anstiege der Fallzahlen der letzten 7 Tage addiert, die Summe durch die Zahl der Einwohner dividiert und das Ergebnis mit 100.000 multipliziert.

 

3.FRAGE: WARUM 7 (SIEBEN) TAGE ?

 

warum nicht 1 Tag oder 2 oder 14 oder 21,  warum nicht 4 und 7 wie beim R-Wert, 

vielleicht, weil eine Woche sieben Tage hat oder weil 7 eine Glückszahl ist oder weil die böse 7 Unglück bringt oder weil sieben eine natürliche Zahl zwischen 6 und 8 ist oder weil sie ungerade und eine Primzahl ist oder . . .

 

ES KÖNNTE AUCH EINFACH EINE ANDERE ZAHL SEIN, VIELLEICHT DANN MIT EINER ANDEREN AUSSAGE ?

 

(06/21) 07.01.2021

7-TAGE-INZIDENZ (200 ZU 100.000) . . . 7 FRAGEN ? ? ? ? ? ? ?

Die "7-TAGE-INZIDENZ" soll aussagen, wieviel Menschen in einer Region an sieben Tagen neu erkrankt sind! Dazu werden die gemeldeten Anstiege der Fallzahlen der letzten 7 Tage addiert, die Summe durch die Zahl der Einwohner dividiert und das Ergebnis mit 100.000 multipliziert.

 

2.FRAGE: WAS BEINHALTEN DIE "FALLZAHLEN"?

 

positive Testergebnisse, falsch positive Testergebnisse, getestete Personen mit Symptomen, getestete Personen ohne Symptome, an oder mit Corona Gestorbene, auch nach ihrem Tod Getestete, Mehrfachtestungen, Nach- und Korrekturmeldungen von Testergebnissen

Das heisst für mich, die Fallzahlen des Tages sind einfach nur eine

Summe von Testergebnissen,

weiter nichts! Sie sagen nichts über kranke Menschen!

 

(05/21) 06.01.2021

7-TAGE-INZIDENZ (200 zu 100.000)  . . . 7 FRAGEN ? ? ? ? ? ? ?

 

Die "7-TAGE-INZIDENZ" soll aussagen, wieviel Menschen in einer Region an sieben Tagen neu erkrankt sind! Dazu werden die gemeldeten Anstiege der Fallzahlen der letzten 7 Tage addiert, die Summe durch die Zahl der Einwohner dividiert und das Ergebnis mit 100.000 multipliziert.

 

1. FRAGE: WAS SIND "FALLZAHLEN"?

 

FALLZAHLEN SIND POSITIVE TESTERGEBNISSE.

ES SIND KEINE KRANKEN MENSCHEN!

 

(04/21) 05.01.2021

ZUSAMMENSTELLUNG AUS AKTUELLEM ANLASS (ZAHLEN VON 04/05/01.2021)

 

 

------------------------------

Fallzahlen 

Genesene

aktive Fälle (*)

 

 

------------------------------

4-Tage-R-Wert

7-Tage-R-Wert

7-Tage-Inzidenz

GEGENÜBER VORTAG

------------------------------ 

+  9.847 

+ 19.300

-   9.755

 

AKTUELL ZUM TAG

------------------------------

          0,95

          0,85

          139

TENDENZ

------------------------------

niedrig

steigend

fallend

 

 

------------------------------

unter 1

unter 1

fallend


(*) "aktive Fälle" am 04.01.2021 0,41 % der Bevölkerung

SIND DAS DIE GRUNDLAGEN FÜR DIE NEUEN MASSNAHMEN?

 

(03/21) 04.01.2021

WARUM WIRD DARÜBER NICHT GESPROCHEN?

         

           DATUM

------------------------------

          28.12.2020

          29.12.2020

          30.12.2020

          31.12.2020

          01.01.2021

          02.01.2021

          03.01.2021

     

      "AKTIVE FÄLLE"(*)

------------------------------

           366.008

           355.848

           352.478

           358.466

           358.237

           353.291

           349.494

    DIFFERENZ ZUM

           VORTAG

------------------------------

      MINUS  8.372

      MINUS 10.160

      MINUS  3.370

      PLUS    5.988

      MINUS     229

      MINUS  4.946

      MINUS  3.797


(*) Fallzahlen gesamt minus Verstorbene minus Genesene

349.494 "aktive Fälle", das sind genau 0,42 Prozent der Bevölkerung

 

(02/21) 03.01.2021

 

TESTFRAGEN ODER FRAGEN ZU DEN TESTS?

 

SEIT DER KW 41 WIRD WÖCHENTLICH VON DEN LABOREN DER RÜCKSTAND BEI DER ABARBEITUNG VON TESTS ERFASST. DIE SUMME DER RÜCKSTÄNDE VON KW 41 BIS KW 52 ERGIBT: 383.970 UNBEARBEITETE TESTS, DAS WÄREN DURCHSCHNITTLICH 31.997,50 TESTS PRO WOCHE!

ICH HABE KEINE AUSSAGE DAZU GEFUNDEN, WANN UND IN WELCHER STATISTIK DIE ERGEBNISSE DIESER TESTRÜCKSTÄNDE ERFASST WERDEN! SIND SIE VIELLEICHT EINE RESERVE FÜR UNGÜNSTIGE TAGES-FALLZAHLEN.

 

(1/21) 02.01.2021

 

IST DAS EINE TESTOMANIE ?

 

BIS ZUM 27.12.2020, ANGEFANGEN MIT DER 10. KW 2020, WURDEN 

34.801.593 TESTS DURCHGEFÜHRT

 

UND WOBEI UND WEM HABEN DIE VIELEN TESTS BISHER GEHOLFEN?