G E D A N K E N Z E T T E L (mai)

(132/21) 31.05.2021

DAS EXPERIMENT GEHT WEITER

RKI: IMPFMELDUNG VOM 29.05.2021:

42,2 % DER BEVÖLKERUNG WURDEN EINMAL, 17,1 % ZWEIMAL GEIMPFT

Frage: Wie lange schützt diese Impfung?

Antwort: Keine Ahnung!

RKI vom 28.05.2021

"Zur Schutzdauer liegen aktuell keine belastbaren Daten vor."

"Ob und wann zu einem späteren Zeitpunkt eine Auffrischung nötig ist...ist noch nicht klar."

Ob und wann die Impfwirkung nachlässt, ist nicht bekannt.

Ob sie gegen Virusvarianten hilft, ist unbekannt.

Welche Virusvarianten kommen werden und welchen Einfluss sie auf die Wirksamkeit der Impfung haben werden, ist auch nicht bekannt.

Aber: "Die Covid-19-Impfstoffe sind gut wirksam, vor allem schützen sie sehr gut vor schweren Verläufen."

WER KANN DAS GLAUBEN?

 

(132/21) 29.05.2021

IMPFEMPFEHLUNG DER EMA

(Ausschuss für Humanarzneimittel) vom 28.05.2021, für den Einsatz des Impfstoffes von Biontech/Pfizer bei Kindern ab 12 Jahren

Quelle: Paul-Ehrlich-Institut: Meldung vom 29.05.2021

Grundlagen für die Empfehlung:

1. die Wirksamkeit des Impfstoffes liegt in einem ähnlichen Bereich wie bei Erwachsenen. "Es kann davon ausgegangen werden ... mit hoher Wahrscheinlichkeit..."

2. "...die Information zum Auftreten seltener Nebenwirkungen (ist) begrenzt ..."

3. "Herzmuskelentzündungen bei jungen Erwachsenen ... wird derzeit aktiv untersucht...(Erkenntnisse) derzeit noch nicht ausreichend."

4. "In der Gesamtschau...liegt eine günstige Nutzen-Risiko-Abwägung vor."

"In Deutschland werden solche Abwägungen entweder politisch oder seitens der STIKO getroffen."

Ihr könnt das beim Paul-Ehrlich-Institut selbst nachlesen.

SIE WISSEN NICHTS, SIE HABEN KEINE AUSREICHENDEN DATEN, SIE SCHÄTZEN, SIE GEHEN DAVON AUS . . .

 

(131/21) 28.05.2021

SIE WISSEN NICHTS: DAS EXPERIMENT

Quelle: FAKTENBOX ZUR mRNA-SCHUTZIMPFUNG GEGEN COVID-19 des RKI vom 11.05.2021

Zitat: "Die Qualität der wissenschaftlichen Beweislage zur Prävention von Covid-19 Erkrankungen wird von der STIKO bezüglich der Impfstoffe Comirnaty und Moderna als MODERAT . . .  eingeschätzt. Die Einschätzung berücksichtigt ein Verzerrungsrisiko mit einigen Bedenken, u.a. aufgrund mangelnder Daten..."

MODERATE Evidenzqualität bedeutet: Wir haben leicht eingeschränktes Vertrauen in die Einschätzung der Wirksamkeit. Die tatsächliche Wirksamkeit liegt wahrscheinlich nahe der geschätzten Wirksamkeit, dennoch ist es möglich, dass sie deutlich abweicht."

SIE WISSEN NICHTS, SIE SCHÄTZEN, SIE HABEN KEINE AUSREICHENDEN DATEN, SIE HABEN EIN EINGESCHRÄNKTES VERTRAUEN

IN DER GESAMTEN "FAKTENBOX". JEDER SOLLTE DAS LESEN, BEVOR ER ZUM IMPFEN GEHT!

 

(130/21) 27.05.2021

NOCH EINMAL ZAHLEN ZUM CORONA-GESCHÄFT

Quelle: RKI Tagesbericht (PCR-Testzahlenentwicklung)

Zeitraum (KW)

--------------------------

16/2021

17/2021

18/2021

19/2021

20/2021

------------------------------

Summe aller Tests*)

Anzahl der PCR-Tests

---------------------------

1.427.668

1.360.960

1.251.817

1.008.421

1.195.684

--------------------------

60.408.571

positiv getestet (%)

-------------------------

12,42

11,17

10,27

8,26

5,82

-------------------------


*) Summe der Tests seit Beginn der Testungen

60.408.571 Tests multipliziert mit den reinen Laborkosten (Minimum) von 39,40 € ergibt 2,380 MILLIARDEN EURO UMSATZ für die Labore. 

Nicht berücksichtigt sind dabei: die Materialkosten, Transportkosten, Kosten für besondere Hygienemassnahmen, Beratungskosten, Kosten für die Entnahme des Abstrichs. 

Und nicht berücksichtigt sind die Kosten, die zu zahlen sind, wenn nicht die Kran-kenkassen zahlen. Die liegen dann zwischen 50,00 € und 150,00 €/TEST.

 

(129/22) 26.05.2021

immer mal wieder: ZAHLEN VON HEUTE

Quelle: Tagesbericht RKI

HEUTE

die sogenannten "aktiven Fälle" : 142.395

wenn diese "aktiven Fälle" infizierte Menschen wären, wären heute

0,171 % der Bevölkerung infiziert.

Da zumindest die Fehlerquelle der Tests berücksichtigt werden müsste, ist davon auszugehen, dass die beiden Zahlen in Realität wesentlich geringer sind.

Dazu noch

die 7-Tage-Inzidenz von heute: 47. Sie ist aber ebenso fehlerbehaftet, wie die beiden obigen Zahlen.

DAS HAT MIT UNSERER GESUNDHEIT GAR NICHTS ZU TUN, DENN DANACH SIND 99,829 % DER MENSCHEN ÜBERHAUPT NICHT BETROFFEN!

 

 

(128/21) 25.05.2021

ERGÄNZUNG ZUM GEDANKENZETTEL VON GESTERN

POLIZEIGESETZ IN DER GELTENDEN FASSUNG VOM 17. JANUAR 2021, ERSTER TEIL - DAS RECHT DER POLIZEI, PARAGRAPH 4 IN VOLLEM WORTLAUT:

§ 4 EINSCHRÄNKUNG VON GRUNDRECHTEN

"Durch polizeiliche Massnahmen aufgrund dieses Gesetzes können im Rahmen des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland eingeschränkt werden

1. das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes),

2. die Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes),

3. die Versammlungsfreiheit (Artikel 8 Absatz 1 des Grundgesetzes),

4. das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10 des Grundgesetzes),

5. die Freizügigkeit (Artikel 11 des Grundgesetzes),

6. die Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des Grundgesetzes),

7. das Eigentum (Artikel 14 des Grundgesetzes)."

WUSSTET IHR, DASS DIE POLIZEIRECHTE ÜBER UNSEREN GRUNDRECHTEN STEHEN?

 

(127/21) 24.05.2021

WISSENSWERT

GRUNDGESETZ, ART. 8, ABS.(1)

"ALLE DEUTSCHEN HABEN DAS RECHT, SICH OHNE ANMELDUNG ODER ERLAUBNIS FRIEDLICH UND OHNE WAFFEN ZU VERSAMMELN."

 

Am 17.01.2021 wurde eine überarbeitete Fassung des POLIZEIGESETZES (PolG) in Kraft gesetzt.

Verändert wurde vor allem der Paragraph 4 EINSCHRÄNKUNG DER GRUNDRECHTE:

"Durch polizeiliche Massnahmen aufgrund dieses Gesetzes können im Rahmen des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland eingeschränkt werden"

Punkte 1. - 2. unverändert gegenüber der alten Fassung des Gesetzes

NEU AUFGENOMMEN:

PUNKT "3. DIE VERSAMMLUNGSFREIHEIT

(ARTIKEL 8 ABSATZ 1 DES GRUNDGESETZES)"

Punkte 4. - 7. unverändert gegenüber der alten Fassung des Gesetzes

 

(126/21) 22.05.2021

DAS GROSSE GESCHÄFT

Quellen: CoronaImpfVO v. 31.3.21, aerzteblatt.de v. 5.3.21, wirtschaft.com v. 22.2.2021

VERGÜTUNG DER ÄRZTE IN DEN IMPFZENTREN (eine Auswahl):

Sachsen und Thüringen: 175,00 EURO/Stunde

Rheinland-Pfalz: 140,00 EURO/Stunde

Bayern, Baden-Württemberg: 130,00 EURO/Stunde

Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen: 150,00 EURO/Stunde

Dazu kommen Wochenende- und Feiertagszuschläge von rd. 20 %, die Freistellung von der Sozialversicherungspflicht und die Freistellung von der Berufshaftpflichtversicherung.

Arbeitet ein Impfarzt in Vollzeit, mal angenommen 8 Stunden am Tag im Impf-zentrum, bekommt er am Tag rd. 1.200 EURO, fast ohne Abzüge. Das wären im Jahr rd. 300.000 EURO, zum Vergleich: ein Facharzt für Chirurgie im Kranken-haus verdient im Durchschnitt 6.771 EURO im Monat also rd. 82.000 EURO im Jahr.

Das heisst, neben der hohen Bezahlung sind sie auch noch freigestellt von der Sozialversicherungspflicht und von der Haftpflicht!!!

WAS IST MIT IHRER VERANTWORTUNG ?

 

(125/21) 21.05.2021

ZAHLEN, DIE FÜR SICH SPRECHEN

Quelle: Tagesberichte des RKI 20./21.05.2021

ANSTIEG DER FALLZAHLEN

ANSTIEG DER GENESENEN

VERSTORBENE

AKTIVE FÄLLE

7-TAGE-INZIDENZ

4-TAGE-R-WERT

7-TAGE-R-WERT

EINMAL GEIMPFT

ZWEIMAL GEIMPFT

+  12.298

+  17.500

+       226

   181.491, 0,218 % der Bevölkerung   

            67

              0,74

              0,82

+ 581.700

+ 498.600


Für diese 0,218 % "aktive Fälle" (positive Testergebnisse, weiter nichts) wurden bisher 38,7 % der Bevölkerung einmal und 12,5 % der Bevölkerung zweimal geimpft.  

ES GEHT NICHT UM UNSERE GESUNDHEIT!

(124/21) 20.05.2021

UMWELT-PANDEMIE ?

Quelle: "Water Research" Volume 196 vom 15.05.2021

In einer Studie wurden mit folgendem Experiment die Auswirkungen von Gesichtsmasken auf die Umwelt untersucht. Dazu wurden von sieben verschie-denen Herstellern die Masken einfach in Wasser getaucht und anschliessend das Wasser auf Chemikalien untersucht. Im Wasser wurden: Blei, Cadmium, Antimon, verschiedene Kunststoffe und organische Substanzen gefunden. Dabei zeigte sich, dass sich die Mikro-und Nanopartikel als auch die Schwermetalle sehr leicht von den Masken lösen!

WIE BEDENKLICH IST DAS, WENN MENSCHEN DEN GANZEN TAG MASKEN TRAGEN MÜSSEN UND WIE BEDENKLICH SIND DIE MASKEN FÜR DIE UMWELT?

Nach Schätzungen werden weltweit jeden Monat 129 Milliarden Gesichtsmasken verwendet, ca. 3 Millionen pro Minute, etwa 300 Jahre braucht eine Maske, um sich aufzulösen.

(123/21) 19.05.2021

ES GEHT UM UNSERE GESUNDHEIT ?

WER GLAUBT DENN SOWAS ?

2021 vom 01.01. bis heute: (unvollständige Rechnung)

IMPFUNGEN: 40.054.200 durchgeführte Impfungen bei 15,50 EURO Kosten/ Impfdose ergibt 620.840.100 EURO (nur Kosten für Impfdosen)

PCR-TESTS: 22.011.307 durchgeführte Tests bei 39,40 EURO/Test ergibt 867.245.496 EURO (nur Laborkosten)

SCHNELLTESTS: 70 Millionen Menschen zweimal pro Woche getestet bei 19 Wochen und 5,00 EURO/Test ergibt 13.300.000.000 EURO (nur Kosten für Test)

MASKEN: 70 Millionen Menschen drei Masken/Woche bei 19 Wochen und 3,00 EURO/Maske ergibt 11.970.000.000 EURO

ZUSAMMEN: Impfungen + Tests + Masken = 26,76 Milliarden EURO für 2021 bis heute.  Das sind hochgerechnet auf das ganze Jahr

rd.73,233 Milliarden Euro.

DAS MUSS BEZAHLT WERDEN!

 

 

(122/21) 18.05.2021

ES GEHT UM EINE SCHUTZIMPFUNG ? 

Quelle: welt+ vom 05.05.2021

Lt. Schreiben des Bundesfinanzministeriums an den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages "verpflichtet sich Deutschland für die anteilig zustehen-den 165 Millionen Dosen aus EU-Kontingent 3,83 Milliarden EURO zu zahlen." 

Das sind 23,20 EURO pro Impfdose. Bisher wurden 15,50 EURO gezahlt.

Also noch einmal zum richtigen Verstehen:

3,83 Milliarden EURO, 23.20 EURO pro Impfdose

Es handelt sich dabei um den dritten Vertrag mit Biontech/Pfizer, der die Lieferung von "angepassten Impfstoffen gegen Virusvarianten sowie für Kinder" beinhaltet.

Der Vertrag umfasst insgesamt 900 Millionen Dosen für die EU und eine Option über weitere 900 Millionen Dosen in Folge. 

Das wären dann 20,9 Milliarden EURO und noch einmal

20,9 Milliarden EURO, also 41,7 Milliarden EURO!

 

ES GEHT EINFACH UM SEHR SEHR VIEL GELD! 

 

(121/21) 16.05.2021

WAS, DENKT IHR, IST DER PLAN ?

 

Lt. de.statista.com vom 29.03.2021

werden in Deutschland im 2. Quartal 2021 über 70 Mio. Impfdosen erwartet.

"Für das gesamte Jahr 2021 rechnet das Gesundheitsministerium mit knapp 324 Millionen Covid-19-Impfdosen."

Bei unserer Gesamtbevölkerung von 83,1 Millionen Menschen scheint der Plan:

1. nach der ersten und der zweiten Impfung wird für 2021 schon/noch eine dritte Impfung  für alle Menschen vorbereitet und

2. in diesen Plan einbezogen, scheint es, sind alle Kinder, alle alten Menschen, alle kranken Menschen, einfach alle und auf  jeden Fall alle Kinder!

 

DIE KINDER SIND UNSERE ZUKUNFT!

 

(120/21) 15.05.2021

WENN ES UM UNSERE GESUNDHEIT GINGE . . . 

 

BIS HEUTE, ALSO IN EINEM ZEITRAUM VON CA. 15 MONATEN, SIND (LT. RKI) 86.025 MENSCHEN AN ODER MIT CORONA GESTORBEN.

Die Reaktionen: Lockdown, Abstandsregeln, Maskenpflichten, Geschäftsschlies-sungen, home office, Schulschliessungen, Schließung von Kindereinrichtungen, Verbot von Sport und Spiel für Erwachsene und für die Kinder, Aufenthaltsverbot an der frischen Luft, Verbot von Veranstaltungen aller Art, Ausgehverbote und, und, und ...Testen, Impfen ...

2019, IM ZEITRAUM VON EINEM JAHR, VERSTARBEN (LT. STATISTISCHEM BUNDESAMT) 331.200 MENSCHEN (fast viermal mehr) AN HERZKREISLAUF-ERKRANKUNGEN.

Die Reaktionen: ? ? ?

 

WENN ES UM UNSERE GESUNDHEIT GINGE. . .

 

 

(119/21) 14.05.2021

 

WER WÄHLT DEN BUNDESKANZLER/-KANZLERIN?

LASCHET? SÖDER? BAERBOCK? SCHOLZ? LINDNER? WEIDEL? BARTSCH?

ODER WEN NOCH?

Grundgesetz, Artikel 63

" (1) Der Bundeskanzler wird auf Vorschlag des Bundespräsidenten vom Bundes-tag ohne Aussprache gewählt.

(2) Gewählt ist, wer die Stimmen der Mehrheit der Mitglieder des Bundestages auf sich vereint. Der Gewählte ist vom Bundespräsidenten zu ernennen."

Der Deutsche Bundestag hat 709 Mitglieder, also reichen die Stimmen von 355 Abgeordneten für einen neuen Bundeskanzler. Von Abgeordneten, die nach Artikel 38 Grundgesetz "nur ihrem Gewissen unterworfen" sind.

Das heisst:

RD. 83.000.000 MENSCHEN SIND AN DIESER WAHL NICHT BETEILIGT !

 

(118/21) 13.05.2021

NUR MAL SO ZWISCHENDURCH

DAMIT UNS DIE ZAHLENRELATIONEN NICHT AUS DEM BLICK KOMMEN

Quelle: Tagesberichte RKI

DATUM

--------------------

08.05.2021

09.05.2021

10.05.2021

11.05.2021

12.05.2021

13.05.2021

7-TG-INZIDENZ

----------------------

122

119

119

115

108

104

AKTIVE FÄLLE

--------------------

275.925

276.354

266.822

251.364

242.605

239.746

IMPFUNG/TAG*

---------------------

1.080.300

-

415.500

415.500

831.000

-


* einmal Geimpfte

Insgesamt wurden bis heute 28.503.300 Menschen das erste Mal geimpft, das sind 34,3 % der Bevölkerung. 10 % wurden bereits zweimal geimpft.

28.503.300 wurden geimpft bei 239.746 "aktiven Fällen", wobei nicht bekannt ist, wie hoch der Anteil der wirklich kranken Menschen ist. Das sind bezogen auf die Gesamtbevölkerung 0,288 % aktive Fälle und 34,3 % Geimpfte.

WAS FÜR EINE VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT ?

 

(117/21) 12.05.2021

WORT-ENTSTELLUNG IN GRÜN

BEISPIEL

Wir haben wieder ein neues/altes aktuelles Thema: KLIMASCHUTZ

lt. Wikipedia ist "Klimaschutz der Sammelbegriff für Massnahmen, die der durch den Menschen verursachten globalen Erwärmung entgegenwirken und mögliche Folgen der globalen Erwärmung abmildern oder verhindern sollen." Das ist für mich eine ziemlich klare Definition!

Jetzt aber die (UNWIDERSPROCHENE) WORTENTSTELLUNG des Tages, A. Baer-bock (Die Grünen) in ZDF heute vom 10.05.2021: "Klimaschutz heisst Sozialpolitik, Industriepolitik und eben auch Freiheitspolitik!...Das heisst, Verzicht auf die Dinge, die unserem Wohlstand von allen Menschen nicht gut tun... Klimaschutz heisst mehr soziale Gerechtigkeit."

WAS HEISST DAS? KLIMASCHUTZ IST ALLES ODER GAR NICHTS?

VERLIEREN UNSERE WORTE IMMER MEHR IHRE BEDEUTUNGEN? 

 

 

(116/21) 11.05.2021

DAS GROSSE EXPERIMENT

Quelle: 1o. Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts vom 07.05.2021

SCHWERWIEGENDE NEBENWIRKUNGEN: 4.916 Fälle, dazu gehören:

Thrombose und Thrombozytopenie-Syndrom, Anaphylaktische Reak-tionen, Myokarditis,  Akute dissimilierte Enzephalomyelitis, Transverse Myelitis

527 dieser Verdachtsfälle sind gestorben.

REAKTIONEN DARAUF: Nutzen und Risiko werden abgewogen und die Fachinformationen und Merkzettel haben Warnhinweise erhalten!

Und dann wird einfach weiter geimpft.

Im Aufklärungsmerkblatt des RKI heisst es: die zugelassenen Impfstoffe gegen Covid-19 sind gleichermassen geeignet," um sich individuell  vor Covid-19 zu schützen und die Pandemie zu bekämpfen." Es sind Schutzimpfungen.

WIE KANN ES DANN SEIN,

DASS MENSCHEN AN DIESEN SCHUTZIMPFUNGEN

SCHWER ERKRANKEN UND SOGAR STERBEN UND

ES WIRD EINFACH IMMER WEITER GEIMPFT? 

 

(115/21) 10.05.2021

EINE GUTE FRAGE 

Im 10. Sicherheitsbericht weisst das Paul-Ehrlich-Institut 49.961 Fälle von gemeldeten Impfnebenwirkungen aus, 19.000 mehr als vor vier Wochen.

524 Menschen sind im Zusammenhang mit der Covid-19 Impfung gestorben.

corona-blog.net vom 09.05.2021 mit einem, wie ich finde, super Vergleich dazu (ZITAT):

" Um diese Zahl von 524 Menschen ins Verhältnis zu setzen, vergleichen wir sie in einem kleinen Beispiel:

Am Frankfurter Flughafen wurden ... 2019 ... 70,6 Mio Fluggäste abgefertigt. Umgerechnet auf 70,6 Mio Geimpfte würden die Nebenwirkungen, die zum Tode führen, zu 1.652 Todesfällen führen." Nun die unglaubliche Frage: (Zitat) 

(114/21) 08.05.2021

EIN GESUNDHEITS-IMPERIUM ?

QUELLE: WIKIPEDIA


Sitz: Shanghai + Mainz + New York

Umsatz: FOSUNPHARMA: 28,3 Mrd. CNY (rd. 3,6 Mrd. EURO): 2019, + 6,23 % 2020, BIONTECH: 121,5 Mio EURO: 2019, +344 % 2020, PFIZER + 41,9 Mrd. USD: 2020

Mitarbeiter: 31.370 + 1.323 + 97.000

Das sind die Entwickler des Covid-19-Impfstoffs

TOZINAMERAN = COMIRNATY.


(113/21) 07.05.2021

MAL WIEDER EINFACH NUR ZAHLEN

Quelle: Tagesberichte des RKI

  Datum

----------------------

02.05.2021

03.05.2021

04.05.2021

05.05.2021

06.05.2020

07.05.2021

4-Tage-R-Wert

----------------------

1,01

0,97

0,79

0,74

0,78

-

7-Tage-R-Wert

----------------------

0,92

0,88

0,82

0,83

0,88

-

7-Tage-Inzidenz

---------------------

147

147

141

133

129

126


Eigentlich bedürfen diese Zahlen meiner Meinung nach keiner weiteren Worte.

Vielleicht nur eine Frage:

BEWEGEN WIR UNS AUF DAS ENDE VON . . .

(VON WAS AUCH IMMER) ZU?

 

(112/21) 06.05.2021

NOCH EINMAL: WISSENSWERT

GRUNDGESETZ, ARTIKEL 3:

(1) A L L E  M E N S C H E N SIND VOR DEM G E S E T Z  G L E I C H.

WAS IST MIT:

                      ° GEIMPFTEN UND UNGEIMPFTEN,

                      ° GETESTETEN UND UNGETESTETEN,

                      ° QUER-, GERADEAUS- ODER GARNICHT-DENKERN,

                      ° MENSCHEN, DIE NICHTS HINTERFRAGEN UND MENSCHEN, DIE

                         FRAGEN STELLEN,

                      ° WAS IST MIT KINDERN UND ALTEN MENSCHEN?

 

(111/21) 05.05.2021

WISSENSWERT

Grundgesetz, Artikel 38, Abs.1:

..."SIE (DIE ABGEORDNETEN) SIND VERTRETER DES GANZEN VOLKES, AN AUFTRÄGE UND WEISUNGEN NICHT GEBUNDEN UND NUR IHREM GEWISSEN UNTERWORFEN."

Mein Lexikon definiert das GEWISSEN als "persönliches Bewusstsein vom sittlichen Wert oder Unwert des eigenen Verhaltens," als "Fähigkeit der moralischen Selbstbeurteilung."

Wie passt dazu das Abstimmungsverhalten vieler Bundestagsabgeordneten bei den letzten Abstimmungen zum Umgang mit unseren Grundrechten?

UND WAS BEDEUTET IN VERBINDUNG DAMIT

"... VETRETER DES GANZEN VOLKES..."

UND

"...NUR IHREM GEWISSEN UNTERWORFEN..."

 

???

 

04.05.2021

(110/21) 03.05.2021

 

DIREKTE AUSWIRKUNGEN DER PANDEMIE

 

(Statistisches Bundesamt, Pressemitteilung vom 31.03.2021, für 2020 gegenüber 2019)

° minus 4,9 %  beim Bruttoinlandsprodukt gegenüber dem Vorjahr (nach 10 Jahren Wachstum)

° 4,2 % Finanzierungsdefizit (zweithöchstes Staatsdefizit seit der deutschen Vereinigung)

° 74,5 % Rückgang der Zahl der Fluggäste (niedrigster Wert seit der deutschen Vereinigung)

° 64,4 % weniger Übernachtungen aus dem Ausland

° 47,1 % Rückgang im Gastgewerbe

° 4,6 % Rückgang an Konsumausgaben der privaten Haushalte

° 27,8 % Anstieg des Umsatzes im Onlinehandel 

° 0 % Bevölkerungswachstum (erstmals seit 2011)

° 1,1 % Rückgang der Reallöhne (Stärkster Rückgang seit 2007)

 

2021 . . . 2022 . . . 2023 . . . ?

 

(109/21) 01.05.2021

VERHÄLTNISMÄSSIG ?

(MOMENTAUFNAHME)

Heute (Quelle RKI-Tagesbericht):

"aktive Fälle": 305.350, bezogen auf die Gesamtbevölkerung sind das 0,367 %

Die Zahl aktiver Fälle basiert auf Testzahlen und Schätzungen. In den Testzahlen  sind Mehrfachtestungen, falsch positive Testergebnisse, Testergebnisse von Menschen mit und ohne Symptomen enthalten. 

Die Schätzungen beziehen sie auf die zugrunde liegenden Zahlen von Genesenen. Diese Zahlen werden vom RKI irgendwie geschätzt.

Und trotzdem sind es nur: 305.350 "aktive Fälle"     

Im Verhältnis dazu wurden bisher

26,9 % der Bevölkerung einmal und 7,7 % der Bevölkerung zweimal gegen COVId-19 geimpft.

 

was für ein Verhältnis: 

305.350 "aktive Fälle" zu bisher 28.774.580 Impfungen