vita cola und zucker · 25.03.2019
Auf facebook habe ich gerade eine Meldung der Mitteldeutschen Zeitung von heute gelesen. Darin geht es um Vita Cola und eine erfolgrei-che Bilanz, eigentlich doch eine positive Nachricht. . . oder ? In dem Beitrag heisst es, dass im vergangenen Jahr 89 Millionen Liter Vita Cola verkauft wurden. positiv? . . . für wen? Jetzt habe ich mal gegoogelt und gerechnet: In einer 1 -Liter-Flasche sind etwa 110 g Zucker enthalten, das entspricht einer Menge von rund 37 Stück Würfelzucker !!!! Lt....
wieviel zucker ist o.k.  · 21.03.2019
In der Guideline der WHO (SUGARS INTAKE FOR ADULTS AND CHILDREN VON 2015) habe ich gefunden, dass wir am Tag nicht mehr als 5% freien Zucker (*), das sind umgerechnet etwa 25 g, zu uns nehmen sollten. Diese 25 g entsprechen ungefähr 6 Teelöffeln Zucker. Nur um mal zu wissen, wieviel das eigentlich ist, habe ich 6 TL Zucker in ein Glas gefüllt. (SCHAUT AUF DAS FOTO) Das ist wirklich nicht viel. Wenn ich davon ausgehe, dass 1 Stück Würfelzucker etwa 3 g wiegt, sind das etwa 8 Stück...
bio in zahlen · 06.03.2019
In der "Bio-Branchenbilanz" vom 19.02.2019 habe ich folgende Zahlen gelesen: (nach aktuellen Schätzungen) ° 2018 stellten jeden Tag fast 5 Bauern ihren Betrieb auf ökologische Landwirtschaft um ° 8,9 % der landwirtschaftlichen Flächen bewirtschaften damit Bio-Bauern ° fast 12 % aller Landwirtschaftsbetriebe waren Ende 2018 Bio-Höfe ° 2018 entschieden sich 1.727 landwirtschaftliche Betriebe für die Umstellung auf ökologische Landwirtschaft ° und die Tendenz ist steigend
warum bio  · 20.02.2019
Wir wollen gesund leben! Das wollen wir schon immer, nur haben wir uns bis jetzt nicht konsequent damit befasst. Da wo ich lebe, um uns herum ist sehr viel Natur, gibt es Wälder, Berge und sehr riesige Felder, eigentlich ist es wunderschön ... aber... Ich habe von Landwirtschaft keine Ahnung. und wenn mich jemand fragen würde, was wächst auf diesen riesigen Felderflächen, da wäre meine Antwort: auf jeden Fall sehr viel Raps und sehr viel Mais...und an den Feldrändern Gras. Und wenn wir...
archiv 2018 · 09.05.2018
es ist frühling und der löwenzahn blüht. man kann ihn nicht übersehen. er leuchtet fröhlich in goldgelb und hat so viele blüten, dass man denkt, wiesen bestehen aus löwenzahn. und alle insekten scheinen diese blüten zu lieben. es summt überall. ich erfreue mich an dem leuchten der blüten, an den frischen blättern für den früh-lingssalat und an den pusteblumen mit ihren zarten schirmchen. und dazu ist diese pflanze nicht nur gesund in all ihren teilen sondern auch noch eine...
archiv 2018 · 02.05.2018
unsere oster-traumreise begann in paris und endete auch dort. und da wir ja nicht gleich weiter fuhren, sondern paris erkunden wollten, gehörte zu unseren tagesan-fängen natürlich auch französisches frühstück. da bei unserer reiseplanung die lage der hotels zu den jeweiligen bahnhöfen sehr wichtig war und nicht komfort und umfeld, haben wir zur sicherheit, und um einen guten tagesbeginn zu haben, immer mit frühstück gebucht. im nachhinein muss ich sagen, das war gut so. aufstehen und...
archiv 2018 · 15.04.2018
macht dieser schokoladenbecher nicht appetit auf den genuss einer heissen schokolade, vielleicht mit sahnehäubchen? ich habe ihn im grassi-museum gefunden und fotografiert. hergestellt wurde er um 1715/20 aus böttgerporzellan und im goldchinesendekor mit gold bemalt. wunderschön ... oder? und er passt wunderbar und genau in die zeit des "frauenzimmer-lexikons" von 1715
archiv 2018 · 23.03.2018
ich finde das frauenzimmer-lexikon von 1715, auf das ich durch unseren besuch im grassi-museum aufmerksam geworden bin, so witzig, dass ich noch einmal dazu schreiben muss. ausserdem und im unterscheid zu mir trinkt mein lieblingsmensch sehr viel lieber tee als kaffee. und in dem museum und auch in dem lexikon kommen auch die teetrinker zu ihrem spass. deshalb lest, was wir zum tee gefunden haben: "thee: seynd dunkelgrüne, längliche und von vorn spitzige gedörrte blätter, aus china kommend,...
archiv 2018 · 19.03.2018
solltet ihr einmal in leipzig sein, müsst ihr unbedingt einen besuch im grassi-museum einplanen. wir waren dort. was für eine fundgrube für schönheiten, für nutzbares, für galantes und für kurioses... ein beispiel für schönheit, diese kaffeekanne aus der porzellan-manufatur meissen, um 1740. man glaubt kaum, dass man sie zum kaffetrinken benutzen kann...
archiv 2018 · 20.02.2018
nach meinem ersten bienenstich-backversuch habe ich jetzt bienenstich-theorie betrieben. das heisst, ich habe gelesen, in backbüchern und auf verschiedenen seiten im internet und mir bei youtube verschiedene videos angeschaut, alle zum thema hefeteig. ich habe ja niemals gedacht, was für eine unglaubliche menge an informationen dazu zu finden sind. zum beispiel, dass es menschen gibt, die haben "angst" vor einem hefeteig, kaum zu glauben... ich habe auf jeden fall keine angst, nur eben... ich...

Mehr anzeigen