Es war einer von den seltenen Tagen, an dem alles stimmte. Die sonne schien und der Himmel zeigte sein schönstes Blau. Der Zug mit unseren Freunden kam pünktlich und auf dem angekündigten Bahnsteig an und unser lange erwarteter Tag konnte Beginnen. Zur Einstimmung gab es Cappuccino und herrlich süsse Waffeln mit ZimtPflaumen im 'Alex'. Gut gesättigt ging es dann zur Elbe, ein Stück den Uferweg entlang, weiter zum Domplatz und in den Dom, mit Führung in die 'grüne Zitadelle' von...

Zwei Tage Hamburg im Novembergrau, 63.243 Schritte und damit 45 km. Wir hatten kaum Sonne, wenig Regen aber ganz viel Grau und wind. Trotzdem war es schön. die wenigen Sonnenstrahlen haben wir bei einem Spaziergang um die Aussenalster eingefangen. in der Stadt haben wir die beginnende Vorweihnachtsstimmung genossen. wir haben im Hotel jeden Tag mit einem überreichlichen Frühstück begonnen und in der Stadt mit herrlichen, portugiesischen Leckereien und gutem Wein die Tage beendet. Die ganz...

bei herrlichstem Sonnenschein, blauem Himmel und Temperaturen um 5 Grad sind wir, wie jeden Morgen nach dem Frühstück zu unserer Morgenrunde losgezogen. Meistens laufen wir zum Munterwerden so ungefähr eine Stunde, je nachdem welche Runde wir wählen. Aber heute war das anders. Alles war gut und dann noch das tolle Wetter. die Natur hat geleuchtet. Also entschieden wir uns an jeder Weg-gabelung fürs weiter laufen. und so ging es über die Altenburg in Richtung Eselstall, über die Felder...

wir hatten karten für ein Konzert im Theater in Dessau und hatten bis zum Konzertbeginn noch etwas Zeit. Also sahen wir uns noch ein wenig in Dessau um und wagten den Ver-such, nach Eintrittskarten für einen Besuch des neuen Bauhaus-Museums für den nächsten Tag zu fragen. und tatsächlich, wir hatten Glück und bekamen zum Wunschtermin zwei karten. Der Besuch hat dann all unsere Erwartungen erfüllt. wir waren Stunden in dem Museum. "der magische Moment ist, wenn man das Gebäude betritt....

zettel 15: wien · 17.10.2019
Fünfmal schlafen in Wien. wir hatten eine wunderschöne zeit. Wien ist so voll Kunst und Kultur, dass wir nach rd. 90.000 Schritten (rd. 62 km) und Museums- und Ausstellungsbesuchen, einem Abend in der Wiener Staatsoper und einem Abend im Wiener Burgtheater soviel gesehen und erlebt hatten, dass wir uns leichten Herzens bis zum nächsten Besuch von dieser wundervollen Stadt verabschiedet haben. Mehr kann ich über diese Reise auf diesem Zettel auch kaum schreiben. Ich wüsste nicht wo ich...

besuch in Berlin, im Sommer, im Regen und montags! Was liegt näher, als der besuch einer montags geöffneten Ausstellung. Als wir diese Entscheidung getroffen hatten, standen wir vor dem ehemaligen Operncafe, heute palaisPopulaire und wurden durch unglaublich viele bunte Wollbommeln und eine grosse weisse Skulptur angelockt. bei dunkelgrauem Regenwetter wurden wir von einer Sommer-ausstellung "Summer of love", art, Fashion and Rock and roll, über-rascht. die Ausstellung läuft noch bis zum...

der tag war wirklich sehr heiss, deshalb sind wir mit nur 10.316 schritten eine kleinere runde durch den wörlitzer park gebummelt. wenn es so heiss und auch so trocken ist, zeigt sich der park nicht unbedingt von seiner schönsten Seite, man sieht, dass es ihm nicht so richtig gut geht. trotzdem haben wir den tag genossen. wir waren im schloss, mit Führung. die Führung war etwas anstren-gend. der Museumsführer hat zu viel geredet, aber o.k. wieder draus-sen, haben wir die ruhigen Ecken,...

rot, gelb, blau das Bauhaus für Kinder eine interaktive Ausstellung

zettel 10: morgenrunde · 01.07.2019
in 12.197 schritten zwischen quedlinburg und bad suderode

zettel 11: im rosarium · 30.06.2019
mit 6.722 schritten durch das rosarium in Sangerhausen

Mehr anzeigen