Artikel mit dem Tag "zettel"



winzlinge noch einmal · 25.05.2020
JETZT BIN ICH MIT DIESEM UNGLAUBLICHEN BUCH DURCH. SCHADE EIGENTLICH. ES HAT MICH TAGELANG GEFESSELT UND MEINE SICHT AUF DIE WELT, WIE IN DER ANKÜNDIGUNG VERSPROCHEN, WIRKLICH VERÄNDERT. ES HAT MIR GEZEIGT, DASS WIR NICHTS SIND OHNE UNSERE MIKROBEN-WINZLINGE, OHNE BAKTERIEN UND VIREN. ES HAT MIR GEZEIGT, DASS BAKTERIEN UND VIREN NICHT AUF DER WELT SIND, UM UNS KRANK ZU MACHEN. ES HAT MIR GEZEIGT, DASS WIR OHNE BAKTERIEN UND VIREN NICHT LEBEN KÖNNEN. ES HAT MIR GEZEIGT, DASS ES EIN LEBEN...

zettelgedicht · 05.03.2020
Mir fallen immer mal wieder Worte ein, die sich zu kleinen Geschichten-Gedichten reimen. In diesem Fall war das etwas anders. Ich habe im Radio eine Kritik über ein Gedicht-Buch gehört und wenn ich mich nicht verhört habe, wurde gesagt, das Gedicht hätte mehr als 100 Seiten. Das fand ich unglaublich. Dazu fiel mir nur noch Shakespeare ein. Aber um ihn ging es nicht. Vielleicht war es ja auch kein Gedicht, so wie ich es verstehe. Auf jeden Fall kam mir wieder nur ein kurzes Zettelgedicht in...